Während des Sommers war ich in Sachen russischer Flugzeuge und Fahrzeuge unterwegs und habe einiges mal zusammengestellt. Als mir die Sache mit den roten Sternen dann doch zuviel wurde, habe ich als Abwechslung zwei französische Flugzeuge „dazwischen“ geschoben, um letztendlich doch wieder bei meinem aktuellen Bau von 2 Iljuschin DB-3 von Maquette zu landen: ein Graus. An den beiden Bausätzen passt nun wirklich nichts zusammen und die Bauanleitung ist mehr als rudimentär. Da die Passgenauigkeit im Prinzip nicht vorhanden ist, war also massives Spachteln angesagt, wie man auf den Fotos unschwer erkennt. Zur Zeit bin ich mit einem Bausatz beim Grundieren, der andere ist noch in der Warteschleife d. h. er ist zum Schleifen bereit. Bei den beiden BT-Panzern handelt sich um uralte Resinbausätze, die aus 5-6 Teilen bestehen und im Maßstab 1/76 sind. Bei der Darstellung des Weizenfeldes kommen die gekauften Stengel doch arg massiv rüber, so dass ich für weitere Dioramen wohl andere Materialien nehmen werde. Doch nun die Fotos.